farbrattengenetik
  Triple Dilute
 
"
Triple Dilute


Beschreibung  

Triple Dilute kann nicht direkt beschrieben werden, da man mit dieser Bezeichnung Ratten meint, deren Pigmente im Haar durch mehrere Gene beeinflusst und aufgehellt werden, dass ein heller Farbton entsteht, der im Extremfall weiß ist. Die weißen Tiere gehören dann zu der Farbe
Pink Eyed White, was wiederum auch andere Entstehungsgründe haben kann. In einigen Fällen brechen jedoch manche Farben leicht durch und lassen sich dann im Fell erahnen. Die Farbe ist dann nichts Halbes und nichts Ganzes, aber in Richtung weiß.

Die Augen sind meist sehr stark aufgehellt und somit pink oder rot.



Triple Dilute  (Foto: Cheeky-rats.de)


An dieser Stelle muss noch einmal angemerkt werden, das Triple Dilute KEINE Farbe im eigentlichen Sinne ist!

Häufig werden diese Tiere fälschlicher Weise als, Albino, (Russian) Champagne oder Silver bezeichnet. Jedoch sind diese Farben genetisch nachvollziehbar und standardisiert.




Genetik
 

Die Genetik lässt sich hier nie richtig festlegen und ist immer individuell auf jedes einzelne Tier nur durch gezielte Testverpaarung nachzuvollziehen.

Ein Beispiel könnte sein:

Russian Blue + English Blue + Mink + RED-Träger = [aa dd mm rbrb Rr]

Genotypisch wäre es eine Farbe, die man evtl. Russian Platinum nennen könnte. Jedoch ist diese Variation nicht sichtbar, bzw. nicht wirklich nachvollziehbar.

Aus diesem Grund bleiben all diese Tiere spekulativ mit Triple Dilute bezeichnet.



Hier finden sich weitere Beispiele für die Farbgruppe der Triple Dilute

 
Triple Dilute / Russian Silver Topaz [A- dd rbrb rr]

Das Fell dieser Ratte sieht ein wenig vergilbt aus und hat einen bläulich-grauen Stich. Die Nahaufnahme beweist, dass es sich um eine Russian Blue Variation handelt, da vereinzelnd blaue Haare zu erkennen sind. Die Augen sind rot. Zum Bauch hin wird die Farbe immer heller. (Foto: Bongo Fury Rattery)


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=