farbrattengenetik
  Fell
 
"

Felltypen der Farbratten
 
 


 

Das Fell der domestizierten Farbratten, kann von unterschiedlicher Beschaffenheit sein. Grund dafür waren spontane Mutationen, die gezielt weiter gezüchtet wurden. Im Prinzip kommen die Felltypen in ähnlicher Form bei allen Nagetierarten vor und sind daher gleich benannt. Grundsetzlich ist das Fell nicht schwer zu pflegen, da Ratten dies vollkommen selstständig tun. Auch die Langhaarigen Tiere besitzen kein mit Problemen behaftetes Fell, das zusätzlich gebürstet werden müsste, wie bei Kaninchen oder Meerschweinen. Es gibt mehrere Typen von Ratten, die haarlos oder nur teilweise behaart sind. Letzt endlich ist aber bei jedem Tier darauf zu achten, dass das Haar und die Haut sauber, glänzend und natürlich parasitenfrei ist.

Die folgenden Unterpunkte stellen alle derzeit bekannten und standardisierten Zuchtformen der Farbratte dar.

Für jede Haarart gibt es einen ganz bestimmten genetischen Auslöser. Der gezielte Einsatz dieser spontan entstandenden Mutationen führte dazu, dass es Farbratten mit unterschiedlicher Fellbeschaffenheit gibt. An dieser Stelle möchte ich euch alle Gencodes, die eine Abkürzung des gesamten Wortes/ der Bezeichnung sind, tabelarisch abbilden. Nähere Informationen zu den Felltypen findet ihr in den Unterpunkten. Es gibt keine dokumentierten Beweise von Rex-Velveteen-Mischvariationen und auch Kombinationen aus den dominanten und rezessiven Felltypen werde auf dieser Homepage nicht gesondert bezeichnet, sondern als Variation beider genantt, d.h. eine Ratten die sowohl Harley, als auch Velveteen ist, wird auch so bezeichnet und nicht wie auf anderen Homepages manchmal genannt steht "Shagy Wavy" o.ä..

 
Bezeichnung Gencode
Standard  --  /  --
Rex Re/re
Double-Rex Re/Re
Velveteen Ve/ve
Double-Velveteen Ve/Ve
Angora lh/lh
Fuzz fz/fz
Sphynx rnu/rnu
Patchwork shn/shn
   






 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=